Litauischer Spielwaren- und Souvenirverband

Der Litauischer Spielwaren- und Souvenirverband wurde gegründet, um nicht nur die beiden in seinem Namen  genannten Branchen, sondern die  Unternehmen mit dem benachbarten Tätigkeitsprofil zu vereinen:

  • Spielzeuge, Gesellschaftsspiele, Lehrmittel, Spielplätze, Sportgeräte, Fahrräder, Kinder- und Jugendliteratur, Schulbücher
  • Kinderprodukte, Kleidung, Baby-Waren, Kinderwagen, Nahrung für Säuglinge und Kinder
  • Souvenirs, Geschenke, künstlerische und traditionelle handwerkliche Produkte, Werbegeschenke und -Souvenirs, Wohnaccessoires
  • Freizeit für Kinder und Familie, künstlerischen und traditionelles Handwerk Schulen, Museen und Freizeitparks für Kinder, Theater
  • Service für die Unternehmen der obengenannten Branchen

Bei der Bestimmung des Kreises der potentiellen Mitglieder wurde die Struktur der litauischen Wirtschaft, die Unternehmensgröße in der Branche, Exportchancen ihrer Waren und Dienstleistungen,  das Potenzial der direkten und indirekten Investitionen in Betracht gezogen.

Der Verband ist ohne Bezugnahme auf den Grundsatz der striktern  Branchenzugehörigkeit der Mitglieder konzipiert, jedoch ist aufgrund der Gemeinsamkeit der  Zielgruppen der Kunden der Mitgliedsunternehmen aufgebaut.

Somit wird es erwartet, dass solcher durchaus nicht-traditionelle Ansatz dem Verband im Wirken im Interesse aller seinen Mitglieder sich beitragen wird.

Litauischer Spielwaren- und Souvenirverband
Levo Karsavino g. 4-10
LT-10228 Vilnius
Litauen

Tel. +370 698 30831
Fax  +370 5 2313 743
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

News aus der Branche

nur in Litauisch

 

2019.03.12 - - Vaikų draugystė su naujais skoniais: baimė ar išrankumas

There are no translations available.

Dauguma tėvų augindami atžalas viename ar kitame periode susiduria su valgymo problemomis – vaikai atsisako ragauti, priešinasi dar nepažintiems skoniams, o kartais kategoriškai pasisako prieš valgymą apskritai. Vaikų psichiatras Linas Slušnys įsitikinęs, kad dauguma vaikų naujam maistui turi pasąmonėje užkoduotą išrankumą, o tikrą baimę – neofobiją – patiria mažuma. Vienu ar kitu atveju, didžiausias uždavinys tenka tėvams ir jų pačių rodomam pavyzdžiui.

Weiterlesen...
 

2019.03.01 - - Atsinaujinusi Kaziuko mugė – 4 m tiltas, muzika ir daugiau kaip 1500 prekybininkų

There are no translations available.

416–oji Kaziuko mugė Vilniuje prasidėjo tradicinėmis šv. Kazimiero eitynėmis nuo Lukiškių iki Kudirkos aikštės, kur nuo 4 m aukščio tilto virš Gedimino prospekto iškilmingai paskelbtas mugės atidarymas . Mugės lankytojų šiemet laukia dar daugiau naujovių, pramogų ir atrakcijų. Visą savaitgalį (kovo 1–3 d.) sostinės gyventojų ir svečių lauks ne tik prekybininkai, bet ir muzikiniai pasirodymai nuo bliuzo iki folkloro, kurie vyks prie Odminų ir K.Sirvydo skverų, Bernardinų sodo vartų, šalia Gedimino per. 21 ir Rotušės aikštėje.

Weiterlesen...